Menü

Thema Igel

Individuelle Gesundheitsleistungen für Gesundheit und Wohlbefinden

www.facharzt24.com


Was sind Individuelle Gesundheitsleistungen?

Der Ausdruck „Individuelle Gesundheitsleistung" oder kurz „IGeL" bezeichnet Leistungen, die von der Gesetzlichen Krankenversicherung nicht gezahlt werden. Sie sind aus Sicht des Arztes medizinisch erforderlich oder empfehlenswert. Individuelle Gesundheitsleistungen werden vom Patienten initiativ gewünscht und durch Ihren Arzt entsprechend realisiert.

Es hat schon immer medizinische Leistungen gegeben, die über den festen Versorgungskatalog der Gesetzlichen Krankenversicherungen hinausgehen. Doch im Zuge der Budgetierungen hat die Leistungskürzung stark zugenommen, sodass durch die Ärzte vermehrt Individuelle Gesundheitsleistungen angeboten werden. Nur so lässt sich der Heilauftrag des Arztes mit den Ansprüchen des Patienten nach optimaler medizinischer Versorgung vereinbaren. Chronische Erkrankungen lindern oder vermeiden, präventiv mit dem Patienten individuelle Lösungen finden.

Dementsprechend kann es sich bei IGeL auch um Leistungen handeln, die aus dem Leistungskatalog ausgeschlossen wurden, sich aber in der individuellen Behandlungssituation als sinnvolle Diagnostik oder Therapie anbieten könnten.

Der IGeL-Katalog umfasst die Bereiche Vorsorge, Medizinkosmetik, alternative Heilverfahren, Labordiagnostik, Psychotherapie, ärztliche Serviceleistungen, neuartige Behandlungsverfahren, Umweltmedizin sowie Angebote aus der Rubrik Freizeit, Urlaub, Sport, Beruf.

Welche Leistungen werden nicht von der Gesetzlichen Krankenversicherung übernommen?

Zusammenfassend übernehmen die Gesetzlichen Krankenkassen keine Leistungen, die der individuellen Lebensplanung des Patienten dienlich sind. Angefangen beim Impfschutz für Auslandsreisen, Tauglichkeitsprüfungen für diverse Sportarten, die Durchführung verschiedener Früherkennungs- und Vorsorgemaßnahmen bis hin zum Einsatz alternativer Heilmethoden handelt es sich bei diesen Leistungen um Behandlungen, die ausschließlich vom Patienten nachgefragt und dementsprechend auch selbst bezahlt werden. Außerdem kann es sich um Leistungen handeln, deren Wirksamkeit aus Sicht der Gesetzlichen Krankenkassen nicht hinreichend belegt ist.

Letztlich betrifft dies auch Leistungen, die je nach individueller Situation des Patienten in Frage kommen. Abhängig von Alter oder Lebensumstand werden Behandlungen nur in einem bestimmten Umfang oder gar nicht von der Gesetzlichen Krankenversicherung

übernommen. Die Kosten für zusätzliche Untersuchungen oder Vorsorgeuntersuchungen schon vor dem festgelegten Alter müssen selbst getragen werden. Die Gesetzliche Krankenkasse übernimmt die Kosten für die Behandlung einer Erkrankung oder für festgelegte vorbeugende Untersuchungen je nach Alter und Klassifizierung im Leistungskatalog.

Beratungen und Ganzkörper-IGeL

3D-Funktionsdiagnostik ,Akupunktur, Allergiecheck, Ärztliche Untersuchungen und Bescheinigungen, Computertomographie (CT), Ernährungsberatung, Fettabsaugung, Knochendichtemessung, Magnetfeld-Resonanz-Therapie, Raucherentwöhnung, Reisemedizinische Beratung, Sportmedizinischer Fitness-Test, Traumatherapie, Umweltmedizinische Wohnraumbegehung .


Arthro-Berlin

Uhlandstraße 20 - 25
10623 Berlin

Telefon: +49 30 88 71 44 660
Telefax: +49 30 88 71 44 661

eMail: info@arthro-berlin.de